Buchvorstellung: Der erste Weltkrieg – Front und Heimat im Gebiet der Erftstadt

Der Geschichtsverein Erftstadt veröffentlicht mit „Der erste Weltkrieg – Front und Heimat im Gebiet der Erftstadt“ den ersten Band der Reihe „Kleine Schriften“. Prof. Dr. Horst Matzerath und Dr. Frank Bartsch beschreiben das Leben in den Dörfern der heutigen Stadt Erftstadt im Bezug zum beginnenden Ersten Weltkrieg. Illustriert mit zeitgenössischen Fotografien und ergänzt durch Zitate historischer Quellen wird dem Leser ein dunkler Teil der Vergangenheit offengelegt. Aus dem Klappentext: „Der Erste Weltkrieg, die „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“, hat auch das heutige Gebiet der Stadt Erftstadt und seine Bevölkerung erheblich getroffen. Auf die anfängliche Kriegsbegeisterung folgte schon bald die Ernüchterung.“.

Ein sehr lesenswertes Buch, welches Geschichte in unmittelbarer Nähe erlebbar macht. (wa)

Erhältlich für 9,95€ in den Buchhandlungen Köhl Liblar und Lechenich.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen